Glu bringt Konamis Pro Evolution Soccer, Silent Hill und Castlevania aufs Handy

11.09.2007
Nach der Mitte Mai angekündigten Kooperation mit Glu Mobile stehen nun die ersten Handyumsetzungen bekannter und erfolgreicher Konami-Spieleserien in den Startlöchern. So ist für Herbst die Veröffentlichung der mobilen Versionen von PES 2008 und Silent Hill geplant; im Dezember kommt der Game Boy Advance-Hit Castlevania: Aria of Sorrow aufs Handy.

Mit den Franchises Pro Evolution Soccer, Silent Hill und Castlevania war und ist das japanische Videospielunternehmen Konami ohne Zweifel mehr als nur erfolgreich - zahlreiche Fortsetzungen und eine riesige Fanbasis sprechen eindeutig für sich. Ab dem kommenden Herbst dürfen Fans der Spieleserien zu ihren Handys greifen, für diesen Zeitraum nämlich hat Konami die entsprechenden Handyportierungen des Trios angekündigt. Die Distribution der Titel übernimmt Glu Mobile.

Das mobile PES 2008 soll parallel zu seinen "großen Konsolen- und PC-Brüdern" Ende Oktober erscheinen. Nun wollen die Japaner von Konami den Amerikanern von EA also auch auf dem Handy den Platz an der virtuellen Fußballspitze streitig machen und mit Realismus in Sachen Ballphysik, Spieleranimationen und Gameplay weiterhin die Massen begeistern. Genau wie die anderen Versionen soll die Handyumsetzung mit einer Vielzahl an spielerischen Möglichkeiten aufwarten. Inwiefern das den Machern angesichts der begrenzten Java-Ressourcen gelingen wird, bleibt abzuwarten.

Weiterhin bietet der Titel sechs verschiedene Spielmodi, eine große Anzahl offiziell lizenzierter Nationalmannschaften und Klub-Teams sowie fünf Spielfelder mit unterschiedlichen Wetterbedingungen. Per "One-Button Access Control System" soll es dem Spieler möglich sein, die Steuerung nur mit dem Daumen durchzuführen. Wir sind schon gespannt, fürs Erste müssen aber Screenshots genügen, die man hier findet.

Inhalt dieses Artikels