Glossar

24.11.2000

Bluetooth: Bluetooth ist ein Kurzstrecken-Funkverfahren, das im lizenzfreien 2,4 Gigahertz-Band arbeitet. In der Spezifikation 1.0 bietet es eine Datenrate von bis zu 720 Kbit/s über eine Entfernung von bis zu zehn Metern, die sich bis zu acht Teilnehmer eines so genannten Piconetzes teilen.

Edge: Das Kürzel steht für Enhanced Data Rates for GSM Evolution. Dabei handelt es sich um eine Highspeed-Übertragungstechnik, die auf der Grundlage von GSM und GPRS durch neue Kanalcodierung Bandbreiten von 384 Kbit/s bis etwa 500 Kbit/s erreicht. Die Technik soll ab 2001 einsatzbereit sein.

GPRS: Der General Packet Radio Service ist eine Weiterentwicklung von GSM und ermöglicht den Datentransfer mit Geschwindigkeiten von bis zu 115 Kbit/s. Im Gegensatz zum heutigen Datenfunkmodus ist GPRS nicht leitungsvermittelt, sondern paketorientiert. Damit eignet sich das Verfahren besser für eine volumenabhängige Tarifierung. Bei diesem Verfahren ist der Anwender ständig mit dem Netz verbunden (always-on).

GSM: Global System for Mobile Communications ist ein in Europa entwickelter, international aber weit verbreiteter Mobilfunkstandard. Er stellt die gegenwärtig aktuelle zweite Generation des Mobilfunks dar, wird den Anforderungen der modernen Datenübertragung mit einer Transferrate von nur 9,6 Kbit/s aber nicht mehr gerecht.

HSCSD: Das Verfahren High Speed Circuit Switched Data verwendet parallel acht GSM-Kanäle und erreicht damit eine Übertragungsrate von 77 Kbit/s.

UMTS: Das Universal Mobile Telecommunications System, auch dritte Mobilfunkgeneration oder 3G genannt, ist für mobile Multimedia-Dienste ausgelegt. Es wird eine Bruttoübertragungsrate von 2 Mbit/s bieten, die sich jedoch alle Insassen einer jeweiligen Funkzelle teilen müssen. Als Einführungstermin wird das Jahr 2002 gehandelt.

WAP: Das Wireless Application Protocol ist ein Standard, der den Versand von Texten und Bildern an mobile Endgeräte definiert. In der aktuellen Version verwendet WAP den Datenmodus der GSM-Netze mit einer Transferrate von 9,6 Kbit/s. Um die Informationen auf dem Handy anzuzeigen, benötigt dieses einen WAP-Browser.