Web

 

Globalware übernimmt Gedys-Töchter

01.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die in Eisenach ansässige Globalware AG hat nach den Produktrechten von Gedys (Computerwoche online berichtete) nun auch zwei Auslandstöchter der seit Anfang des Jahres insolventen Softwareschmiede aus Braunschweig erworben.

Bei der britischen Gedys-Diskus Ltd. handelt es sich laut Globalware um eine 100-prozentige Gedys-Tochter, die bis dato die Gedys-Produkte vertreibt und langjährige Verträge mit großen internationalen Firmen wie Bentley oder Allgood sowie Behörden unterhält. Die Eisenacher planen, die Gesellschaft in zwei Bereiche aufzuspalten: Die Groupware-Aktivitäten sollen unter dem Namen Gedys Intraware UK Ltd. weiterlaufen, gleichzeitig entsteht mit der GlobalWare UK Ltd. mit Sitz in Warrington ein Bereich für Sprachtechnologie.

Die zusätzlich erworbene Gedys Internet Products NV, Den Haag, ist die ehemalige Niederlassung der Braunschweiger Softwareschmiede in den Niederlanden und soll laut Globalware künftig unter Gedys Intraware NV firmieren.

Kaufpreise nannte der in den Bereichen Human Language Technology (HLT) und Customer Relationship Management (CRM) aktive Anbieter nicht. Allerdings sagten die Eisenacher nach eigenen Angaben nun die geplante Übernahme der ebenfalls im Bereich Sprachtechnologie aktiven Diluceo GmbH, München, ab. (mb)