Web

 

Global Crossing erweitert sein Netz

14.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das TK-Unternehmen Global Crossing (GC) erweitert sein Hochleistungs-Netzwerk "Pan European Crossing (PEC)" auf Spanien und Skandinavien. Bis 2001 werden weitere acht Städte, unter anderem Madrid, Barcelona, Oslo und Stockholm, an das Netz angeschlossen sein, für das GC alleine in Europa drei Milliarden Dollar investiert hat. Das PEC-Netzwerk wird dann mehr als 23 000 Kilometer umfassen und 41 europäische Großstädte mit dem Rest der Welt verbinden. Daneben besitzt Global Crossing Netzwerke in Nordamerika und Japan sowie mehrere Unterwasserleitungen, die Asien mit Europa und Nordamerika verkabeln.