GINTG-Fachtagung "Digitale Bilddatenverarbeitung"

04.02.1977

MÜNCHEN- Eine Fachtagung "Digitale Bilddatenverarbeitung" veranstaltet die Gesellschaft für Informatik (GI) zusammen mit der Nachrichtentechnischen Gesellschaft im VDE (NTG) vom 28. bis 30. März in München. Ziel der Veranstaltung ist es, den Erfahrungsaustausch zwischen den teilweise weit auseinanderlegenden Anwendungsgebieten der digitalen Bilddatenverarbeitung zu intensivieren. Das Übersichtsreferat wird von Professor Dr. A. Rosenfeld, University of Maryland, College Park/Maryland (USA) gehalten. Er ist unter anderem Autor mehrerer Fachbücher und Herausgeber der Fachzeitschrift "Computer Graphics and Image Processing". Auf dem Programm stehen des weiteren Vorträge übe r die Auswertung von Mikroskop-Aufnahmen sowie Luft- und Satellitenbildern, ferner über die Beschreibung von Bildern, ihre Filterung, Kompression und Transformation, schließlich über die Auswertung von Röntgenbildern. Für die Teilnehmer besonders interessant dürfte ein Vergleich der auf dem Markt befindlichen Bildverarbeitungssysteme sein. (pi)

Irnformationen: Zentralsteslle für Geo-Photogrammetrie und Fernerkundung (DFG), Luisenstr. 37, 8000 München 2, Tel. 089/52 03-222