Gadget des Tages

Gigs 2 Go - USB-Sticks aus Recycling-Pappe

Alexander Dreyßig betreut als Portal Manager das Online-Angebot des TecChannel. Neben seinen umfangreichen Tätigkeiten im Bereich Content Management ist er als Autor im Bereich Hardware- und IT-Gadgets aktiv.
Wer häufiger Daten via USB-Stick an Kunden verteilt, sollte eventuell einen Blick auf die ökologisch-korrekten USB-Sticks von Gigs 2 Go werfen.

Wenn es um die schnelle Verteilung von Daten an Kunden geht, haben USB-Sticks klassische Speichermedien wie CDs und DVDs schon lange abgelöst. Kein Wunder, sind die Speichersticks doch um einiges handlicher und bieten dank Ihrer Wiederverwendbarkeit eine gute Möglichkeit, um das eigene Firmenlogo dauerhaft in den Büros von Kunden präsent zu halten. Ein neues ökologisch-korrektes Modell bietet jetzt Gigs 2 Go.

Die Gigs 2 Go USB-Sticks bestehen aus recyceltem Papier und Plastik und werden jeweils in einem Kreditkartengroßen Block zu je vier Speichersticks angeboten. Die einzelnen Sticks lassen sich wie die Telefonnummern auf Angeboteszetteln einfach abreißen. Bei Bedarf bietet der Hersteller die USB-Sticks gleich mit individuellem Firmenlogo und mit Daten bestückt an.

Die USB-Sticks sind wahlweise mit 1GB, 8GB oder 16GB Kapazität online verfügbar. Für die günstigste Variante werden umgerechnet knapp 24 Euro fällig.