Web

 

Giga: Transaktions-Internet ist bald ein Billionen-Markt

14.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mal wieder eine gewagte Prognose zum E-Commerce: Die Giga Group geht in ihrer Studie "Old plus new E-Commerce to drive Economic Value of Electronic Transactions" davon aus, dass bereits in zwei Jahren Waren und Dienstleistungen im Wert von 6,8 Billionen Mark über die weltweiten Computernetze gehandelt werden. Das Internet verdränge dabei zunehmend ältere Standards wie EDI, meinen die Auguren. Giga-Analyst Ken Vollmer erwartet, dass im Jahr 2002 bereits rund 50 Prozent des weltweiten EDI-Verkehrs über das Internet fließen. 1999 habe dieser Anteil noch bei unter zehn Prozent gelegen.