Web

 

Geschafft: T-DSL jetzt auch für Macintosh

10.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit tatkräftiger Mithilfe der externen Programmierer von der Engel KG ist es T-Online, dem Internet-Dienst der Deutschen Telekom, endlich gelungen, auch Macintosh-Nutzern einen Treiber für den schnellen Zugang "T-DSL" (Digital Subscriber Line) zur Verfügung zu stellen. Die ab Mac OS 8.5 lauffähige Treibersoftware lenkt vorhandene Ethernet-Schnittstellen auf ein virtuelles Modem um, das sich anschließend ganz normal über "Remote Access" konfigurieren lässt.