Gerüchteküche: Motorola V635

31.08.2004
Bereits mit dem V600 konnte der US-Riese Motorola in den vergangenen Monaten einen großen Erfolg erzielen, nun wurde auf einer Konferenz versehentlich dessen Nachfolger vorgestellt, welcher vermutlich erst im zweiten Quartal des kommenden Jahres den Markt erreichen wird. Obwohl das Gerät während der Präsentation knapp eine Stunde gezeigt wurde, existieren bislang keine Bilder...

Bereits mit dem V600 konnte der US-Riese Motorola in den vergangenen Monaten einen großen Erfolg erzielen, nun wurde auf einer Konferenz versehentlich dessen Nachfolger vorgestellt, welcher vermutlich erst im zweiten Quartal des kommenden Jahres den Markt erreichen wird. Obwohl das Gerät während der Präsentation knapp eine Stunde gezeigt wurde, existieren bislang keine Bilder.

Angeblich soll es jedoch starke Ähnlichkeiten zum A840 aufweisen, nur dass die Außenantenne ein wenig kleiner sein wird. Von technischer Seite her kann sich das V635 durchaus sehen lassen: Während das V600 noch über ein Display mit einer Farbtiefe 16 Bit verfügt, soll der Nachfolger bei einer Auflösung von 176x220 Pixel jedoch 262.144 Farben darstellen können, und etabliert sich somit an der Spitze. Auch das Außendisplay wurde scheinbar überarbeitet und ist nun in der Lage 4.096 Farben wiederzugeben.

Ein weiteres Highlight ist die integrierte Kamera mit einer Auflösung von 1,3 Megapixel. Damit wäre es in der Lage an die Erfolge eines GX30 anzuschließen, jedoch besteht die Gefahr, dass Motorolas Neuentwicklung zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereits veraltet sein könnte. Bei der Schnelllebigkeit des Marktes wäre dies nicht verwunderlich.

Inhalt dieses Artikels