Web

 

Gerüchte: Business Objects wird übernommen

14.09.2006
Die Aktien des BI-Anbieters sind stark gestiegen, weil angeblich Oracle und IBM an der Firma interessiert sind.

Am gestrigen Mittwoch ist der Aktienkurs von Business Objects an der Nasdaq um rund 13 Prozent in die Höhe geschossen, weil Händler Gerüchte über eine bevorstehende Übernahme des Spezialisten für Business Intelligence (BI) aufgeschnappt haben. Während in den USA der Datenbankkonzern Oracle als Kaufinteressent genannt wurde, spekulierten europäische Investoren auf eine Offerte von IBM. Beide Konzerne äußerten sich nicht zu den Gerüchten, und auch Business Objects hielt sich bedeckt. Die aktuelle Marktkapitalisierung des Unternehmens beläuft sich auf gut drei Milliarden Dollar. (ajf)