Web

 

Gericom steigert Umsatz im dritten Quartal

02.10.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die österreichische Gericom AG hat ihren Umsatz im dritten Quartal deutlich steigern können. Nach vorläufigen Zahlen nahm der Notebook-Hersteller zwischen Juli und September 2002 rund 125 Millionen Euro ein und erzielte damit ein Plus von zwölf Prozent gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Wachstum meldet das Unternehmen auch beim Auftragsbestand: Laut Gericom erreichte dieser zum 30. September einen Wert von rund 85,3 Millionen Euro und liegt damit um gut neun Prozent über dem entsprechenden Wert des Vorjahrs (78,5 Millionen Euro). Die endgültigen Quartalszahlen will der Anbieter am 14. November vorlegen. (kf)