Gelöschtes wiederherstellen

Schulze ist freier Autor der Website CIO.de und dem CIO-Magazin.
Aus Versehen gelöschte Dateien sind nicht nur ärgerlich, der Datenverlust kann unter Umständen auch finanzielle Schäden nach sich ziehen.

Doch oft lassen sich verschwundene Dateien wieder auf der Festplatte sichtbar machen. Ein Gratis-Tool dazu ist "PC Inspector File Recovery 4.0" des Datenrettungsunternehmens Convar, das unter www.pc-inspector.de verfügbar ist.

PC Inspector File Recovery
PC Inspector File Recovery

Die Bedienung des Werkzeugs ist recht einfach. Im günstigsten Fall wurde nur der Windows-Papierkorb voreilig geleert. Nach dem Start muss der Anwender hierfür zunächst angeben, welcher Datenträger auf gelöschte Dateien hin untersucht werden soll. In einer Baumansicht erscheinen nun alle aus dem Papierkorb entfernten Objekte, die wieder rekonstruiert werden können. Ist das gesuchte File dabei, muss der Benutzer es nur markieren und einen neuen Speicherort dafür auswählen. Etwas aufwändiger wird es, wenn verlorene Dateien aufzuspüren sind. Hierbei wird die Festplatte Cluster-weise durchsucht, was einige Zeit in Anspruch nimmt. Erfahrene User können jedoch die Start- und End-Cluster beliebig wählen und so den zu untersuchenden Bereich eingrenzen. Da bei verlorenen Dateien die entsprechenden Namen nicht mehr verfügbar sind, muss man sich bei der Suche nach der richtigen Datei an den Extensionen orientieren.

Auch von versehentlich formatierten Festplatten oder von Harddisks mit defektem FAT (File Allocation Table) können mit dem Tool Dateien wiederhergestellt werden. Allerdings benötigt PC Inspector File Recovery zwingend Windows. Der Start von einer Notfall-Diskette ist nicht möglich. Ist die Festplatte mit dem Betriebssystem defekt, muss zuerst eine neue Master-Platte mit Windows installiert werden. Eine weitere Einschränkung der Software ist, dass sich damit nur bestimmte Dateiformate wiederher- stellen lassen. Dazu zählen die gängigsten Archive, EXE-Binaries, verschiedene Grafik- und Multimedia-Dateien sowie PDF-, Word- und Excel-Dokumente. (Jan Schulze)

CW-Fazit: Der PC Inspector File Recovery ist gratis, bietet trotzdem einiges und ist leicht bedienbar.