Gateway steigert Umsatz

27.10.2000

MÜNCHEN (CW) - Der PC-Hersteller Gateway konnte seinen Umsatz im dritten Quartal 2000 um 16 Prozent auf 2,5 Milliarden Dollar steigern. Der Nettogewinn liegt bei 152,6 Millionen Dollar und damit 35 Prozent über den Einnahmen des dritten Kalendervierteljahres 1999. Das Ergebnis je Aktie beträgt exakt die erwarteten 46 Cent. Da Gateway seine Computer vor allem an Privatkunden und kleine Unternehmen verkauft, ist es von den zögerlichen Neuanschaffungen wegen der Umstellung auf das Betriebssystem Windows 2000 durch Geschäftskunden weniger betroffen. So legte Gateways Consumer-Sparte um 27 Prozent zu, während bei den Geschäftskunden nur ein Plus von zwei Prozent verbucht werden konnte.