Windows CE für Set-top-Boxen?

Gates steigt bei Thomson ein

09.12.1998
PARIS (CW) - Microsoft ist beim französischen Unterhaltungselektronik-Hersteller Thomson Multimedia (TMM) eingestiegen.

Die Gates-Company ist Teil einer Investorengruppe, zu der außerdem noch Alcatel, NEC sowie die US-Satelliten-Fernsehgesellschaft Direc-TV zählen. Jeder der Investoren zahlt umgerechnet rund 540 Millionen Mark für jeweils 7,5 Prozent des TMM-Kapitals. Der französische Staat bleibt jedoch Mehrheitseigner. Der interessante Aspekt liegt in der Verbindung mit Direc-TV. Das Unternehmen betreibt eines der größten Satelliten-TV-Netze in den USA und ist Abnehmer von TMM-Set-top-Boxen. Mittelfristig dürfte es daher zur Verschmelzung von Microsoft-Programmen wie Web-TV und Windows CE mit der Decoder-Technik von TMM kommen.