Web

 

Gates spendet 100 Milliarden Dollar

02.08.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Bill Gates´ Kinder dürften ziemlich sauer sein. Der Microsoft-Gründer hat nämlich beschlossen, fast sein gesamtes Vermögen, das im April 100 Milliarden Dollar erreichte, für wohltätige Zwecke zu spenden und seinen zwei Kindern jeweils "lediglich" zehn Millionen Dollar zu hinterlassen. Die Gelder sollen an die nach seinem Vater benannte Stiftung William H. Gates Foundation gehen und zur Bekämpfung von Krankheiten wie Aids und Malaria eingesetzt werden. Die Summe soll nach und nach zu Gates´ Lebzeiten überreicht werden. Damit macht der reichste Mann der Welt mit der größten Spende in der Geschichte der Menschheit seine Stiftung zur größten Wohltätigkeitsorganisation aller Zeiten.