Web

 

Gates erneuert Sicherheitsbekenntnis

22.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsofts Chairman Bill Gates hat Anwender in einer E-Mail aufgefordert, eine aktive Rolle bei der Absicherung der Programme aus Redmond einzunehmen. Die Kunden sollten die Bug-Reporting-Funktionen in Office XP und Windows XP nutzen sowie neue Patches installieren. In der Mail heißt es weiter, Microsoft stünde voll hinter der "Thrustworthy-Computing"-Initiative, könnte die Arbeit aber nicht alleine leisten, um ein sicheres und verlässliches IT-Umfeld zu schaffen. Gates hatte die Initiative Anfang des Jahres ausgerufen. Entwickler des Konzerns beschäftigten sich den kompletten Februar damit, den Quellcode von Windows nach Schwachstellen abzusuchen. Als nächstes sollen Office und Visual Studio .Net auf den hausinternen Prüfstand kommen. (ajf)