Web

 

Gartner: PDAs im Unternehmen sind teuer

19.10.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Laut einer aktuellen Studie der Gartner Group liegen die jährlichen Kosten eines PDA (Personal Digital Assistant) als Teil der Unternehmens-DV bei rund 2700 Dollar und damit sechsmal so hoch wie der durchschnittliche Anschaffungspreis der Hardware. Allein 40 Prozent der Kosten fallen dabei laut Gartner für die Zeit an, in der die Anwender ihre Geräte mit dem Unternehmensnetz synchronisieren. Bei der Berechnung wurden pro Arbeitstag fünf Minuten für den Datenaustausch angesetzt. Außerdem seien die wenigsten IT-Abteilungen auf den entsprechenden Support- und Schulungsbedarf eingerichtet, meinen die Auguren. "Das PDA-Phänomen hat die meisten DV-Organisationen völlig kalt erwischt", erläutert Gartner-Analyst Ken Dulaney.