Web

 

Gartner kauft die Meta Group

27.12.2004

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Konsolidierung auch auf der Meta-Ebene: Die Marktforschungs- und Beratungsfirma Gartner übernimmt für 162 Millionen Dollar die konkurrierende Meta Group. Gartner zahlt zehn Dollar in bar für jede Meta-Aktie, das entspricht einem Premium von 54 Prozent auf den Schlusskurs von 6,48 Dollar der Meta-Aktie an der Nasdaq vom Donnerstag vergangener Woche. Die Aktionäre der Meta Group müssen dem Deal noch zustimmen, dieser soll im zweiten Quartal 2005 abgeschlossen werden.

Beide Firmen sitzen in Stamford, Connecticut. Meta, das im vergangenen Monat sein Management ausgetauscht hatte, setzte in den ersten neun Monaten 2004 104 Millionen Dollar um und machte 48.000 Dollar Verlust; Gartner erlöste 638 Millionen Dollar und erwirtschaftete im gleichen Zeitraum zwölf Millionen Dollar Nettoprofit. (tc)