Web

 

Gartner erwartet anhaltenden Outsourcing-Boom

16.03.2004

Die Marktforscher von Gartner haben auf ihrem Symposium in Barcelona die Prognose aufgestellt, dass das Outsoucing-Segment schneller wachsen wird als der gesamte IT-Servicemarkt in Westeuropa. Für dieses Jahr rechnen die Auguren mit zunächst 3,1 Prozent Wachstum, das danach stetig wachsen und bis zum Jahr 2007 bereits acht Prozent erreichen soll. Gartner geht ferner davon aus, dass bis zu 25 Prozent der traditionellen IT-Jobs aus entwickelten Länder bis zum Jahr 2010 in die so genannten Emerging Markets verlagert werden.

In Westeuropa sei Großbritannien derzeit der größte und ausgereifteste Markt mit einem Anteil von 35 Prozent am gesamten Outsourcing-Markt in Europa für 2004. Dahinter liege die DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) mit 22,8 Prozent Marktanteil, gefolgt von Frankreich mit 12,8 Prozent. Italien und die nordischen Ländern kämen auf 7,7 und 7,2 Prozent, Spanien und Portugal erreichen 4,6 Prozent. Im gesamten europäischen Service-Markt werden nach Einschätzung von Gartner die Ausgaben gegenüber dem Vorjahr stagnieren. (tc)