Web

 

Gartner: Die IT-Service-Industrie wächst nur moderat

21.11.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Für den weltweiten Markt für IT-Dienstleistungen erwartet Gartner in diesem Jahr ein Umsatzvolumen von 556,8 Milliarden Dollar. Das entspricht einem mageren Wachstum von nur 2,8 Prozent gegenüber 2001. Auch für das kommenden Jahr stellen die Auguren ein mit 6,8 Prozent auf dann 591,4 Milliarden Dollar nur moderates Plus in Aussicht. Angesichts des aus vielerlei Gründen generell gesunkenen Vertrauens in die Informationstechnik hätten sich die Anwender bei der Nutzung von Services auf die Senkung von Kosten konzentriert statt sich Hilfe bei Innovationen zu holen. Außerdem seien viele Unternehmen unsicher, für welche Services sie sich zukünftig entscheiden sollten.

Als aktuell wachstumsstärkstes Segment hat Gartner das Prozess-Management ausgemacht; das geringste Wachstum verzeichneten demgegenüber Hardware- und Support-Maintenance. Die Auslagerung von IT- und Prozess-Management werden nach Einschätzung der Marktforscher auch weiterhin stärker zulegen als Beratung sowie Entwicklungs- und Integrationsleistungen.

Regional betrachtet waren Europa und Nordamerika die größten Märkte. Das Umsatzvolumen in Westeuropa soll heuer um 2,4 Prozent auf 150,2 Milliarden Dollar und im kommenden Jahr um weitere 4,6 Prozent wachsen. Für Nordamerika erwartet Gartner 2002 Mehreinnahmen von 2,9 Prozent auf 274,8 Milliarden Dollar und 2003 ein Plus von 6,1 Prozent. (tc)