Web

 

Gartner blickt in die Kristallkugel für 2007

13.12.2006
Nach den Kollegen von der IDC hat auch Gartner die Trends und Ereignisse aufgelistet, die aus Sicht der Marktforscher das IT-Jahr 2007 prägen werden.

Das Ganze gibt es in Form einer Top-10-Liste:

  1. Bis 2009 wir der Marktanteil der Top10 IT-Outsourcer auf 40 Prozent sinken (von jetzt 43,5 Prozent); das entspricht einem Marktvolumen von 5,4 Milliarden US-Dollar.

  2. Nur ein Dienstleistungsanbieter aus dem asiatisch-pazifischen Raum wird es bis 2010 unter die Global Top 20 schaffen.

  3. Die Anzahl der Mitwirkenden an Blogs und Online-Communities wird in der ersten Hälfte des Jahres 2007 ihren Höhepunkt erreichen.

  4. Bis 2009 wird Corporate Social Responsibility auf Vorstands- und Geschäftsebene eine höhere Priorität haben als die Einhaltung von Verordnungen.

  5. Bis Ende 2007 werden 75 Prozent der Unternehmen mit unentdeckter, finanziell motivierter, gezielter Malware infiziert sein, die traditionelle Schutzmechanismen umgeht.

  6. Vista wird die letzte große einheitliche Version von Microsofts Windows.

  7. Bis 2010 werden die durchschnittlichen Gesamtbetriebskosten neuer PCs um die Hälfte zurückgehen.

  8. Bis zum Jahr 2010 werden 60 Prozent der weltweiten Handy-Benutzer über ein sich ausweitendes "Follow-Me"-Internet auffindbar sein.

  9. Bis zum Ende des Jahres 2011 werden Unternehmen 100 Milliarden US-Dollar für falsche Netzwerktechnologien und -Services verschwenden.

  10. Beinahe 50 Prozent der Rechenzentren weltweit werden bis 2008 nicht die nötige Power- und Cooling-Kapazitäten erreichen, um High-Density Ausstattung zu unterstützen.

Wer sich das Ganze im Detail zu Gemüte führen möchte, dem sei die vollständige (englischsprachige) Pressemitteilung ans Herz gelegt - diese steht allerdings noch nicht online. (tc)