Web

 

Gartner: Billiganbieter beflügeln den deutschen Mobilfunkmarkt

27.09.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der deutsche Mobilfunkmarkt erfährt durch den Markteintritt von "Mobilfunk-Discountern" nach Auffassung des Marktforschungsunternehmens Gartner neuen Aufschwung. Die Mobilfunkumsätze in Deutschland werden von 20,3 Millionen Euro in 2004 bis zum Jahr 2009 auf 27,4 Milliarden Euro ansteigen, teilte das Unternehmen an Dienstag in München mit. Das entspreche einem durchschnittlichen jährlichen Wachstum von mehr als fünf Prozent.

Mit dem Markteintritt von mobilen Discountern wie Simyo und Blau.de werde Mobilfunk für alle erschwinglich, sagte Analyst Martin Gutberlet. "Endlich kommt der deutsche Mobilfunkmarkt in Bewegung." Zudem trage der stetig wachsende Bedarf an mobiler Datenübertragung zu der Entwicklung bei. Die Analysten erwarten in diesem Bereich durchschnittliches jährliches Wachstum von 18,6 Prozent bis 2009. Insbesondere personalisierte Dienste und Unterhaltungsanwendungen trieben den Datenbedarf in die Höhe. (dpa/mb)