Gandalf rundet Angebot mit Waehlmodems ab

09.04.1993

HANNOVER (pi) - Loesungen fuer die Uebertragung von Daten, Text und Sprache innerhalb von lokalen Netzwerken standen auf dem Messestand der Gandalf International Ltd., Ascot, im Vordergrund.

Auf einer Live-Demonstration fuehrten die Mitarbeiter des Unternehmens vor, wie sich auf Basis eines entsprechenden Servers High-speed-Anwendungen wie ATM, B-ISDN, Sonet und FDDI durchfuehren lassen. Gezeigt wurden ausserdem zwei Konzentratoren, die Sprach- und Dateninformationen im Unternehmen verteilen.

Fuer Wiederverkaeufer praesentierte Gandalf unter der Bezeichnung "Lan Line" Systeme, die den Datenaustausch zwischen Netzen und den Zugriff auf Multimedia-Einrichtungen bewerkstelligen.

Produkte der Serie "Linedrivers" ermoeglichen synchrone und asynchrone Datenuebertragungsraten von bis zu maximal 19 Kbit/s. Abgerundet wurde die Produktpalette durch eine Reihe von Waehlmodems und eine digitale "Data-Over-Voice"-Einheit.