Security-Strategie in Unternehmen

Gamification für mehr IT-Sicherheit

Florian Maier beschäftigt sich in erster Linie mit dem Themenbereich IT-Security. Daneben schreibt er auch über reichweitenstarke und populäre IT-Themen an der Schnittstelle zu B2C und ist für den Facebook-Auftritt der COMPUTERWOCHE zuständig. Er schreibt hauptsächlich für die Portale COMPUTERWOCHE und CIO.
Gamification fördert den menschlichen Wettbewerbsdrang, was wiederum der IT-Sicherheit in Unternehmen zuträglich sein kann. Wenn man es richtig angeht.

Hacks und Cyberangriffe auf Unternehmen, immer größere und verheerendere Datenlecks - der Spaß ist beim Thema IT-Security längst vorbei. Immer neue Security-Lecks, Schwachstellen und Angriffsvektoren lassen Unternehmen neue Wege zur Schaffung von Awareness unter ihren Mitarbeitern suchen. Ein Ansatz ist dabei der Einsatz von Gamification, der die Angestellten die Erfolgsmethoden - neudeutsch auch Best Practices - der IT-Sicherheit mit Nachdruck in die Gehirnwindungen pressen soll.

Gamification kann der IT-Sicherheit in Unternehmen zuträglich sein.
Gamification kann der IT-Sicherheit in Unternehmen zuträglich sein.
Foto: canbedone - shutterstock.com, Stephen Plaster - shutterstock.com

So profitiert IT-Security von Gamification

Was sich jetzt vielleicht ein wenig ruppig liest, meint den Prozess, Mitarbeiter zum Nachdenken und zu Verhaltensänderungen zu bewegen - und zwar durch die Anwendung von spielerischen Mechaniken im Arbeitsalltag. Einfacher ausgedrückt: das was in einem Spiel für Spaß sorgt, kommt in Situationen zur Anwendung, die unter Umständen gar nicht so spaßig sind.

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt - Foto: ArtFamily - shutterstock.com

Datenzugriff mobil - aber bitte geschützt

Durch die Anwendung von Gamification (zum Beispiel in Form von Wettbewerben oder Prämien-Programmen) können Unternehmen neue Wege ergründen, wenn es um die Schulung und Sensibilisierung ihrer Mitarbeiter in Sachen IT-Security geht. Mark Stevens, seines Zeichens Senior Vice President of Global Services beim US-Sicherheitsanbieter Digital Guardian, gibt Ihnen nun sieben gute Gründe dafür, warum sich die Verschmelzung von IT-Sicherheit und Gamification lohnt.

Gamification im Unternehmenseinsatz

Der Einsatz von Gamification kann Unternehmen jedoch nicht nur beim Thema IT-Sicherheit neue Möglichkeiten der Mitarbeitermotivation und so schlussendlich mehr Produktivität bescheren. Bereits in der Vergangenheit berichtete die COMPUTERWOCHE über zahlreiche Projekte in diesem Zusammenhang. Sogar ein gemeinhin eher abgeschlafftes Themengebiet wie Controlling kann durch den Einsatz spielerischer Elemente an Attraktivität gewinnen. Auch im Bereich Big Data und Analytics versprechen sich Unternehmen positive Effekte. Dabei sollten Sie allerdings nicht vergessen, dass der Einsatz von Gamification auch Risiken birgt, die Sie sich unbedingt im Vorfeld bewusst machen sollten.

Dieser Beitrag basiert in Teilen auf einem Artikel unserer Schwesterpublikation csoonline.com.