Web

 

Fusion im Bereich Web-Services-Management

14.09.2004

Der auf Verwaltung und Sicherheit von Web-Services spezialisierte Anbieter Digital Evolution hat für eine unbekannte Summe seinen früheren Wettbewerber Flamenco Networks übernommen. Dieser lieferte Infrastruktur zur Absicherung SOAP-basierender (Simple Object Access Protocol) Architekturen, unter anderem den gehosteten und gemanagten Netzdienst "Flamenco Controller" sowie den "Flamenco Proxy", ein verteilter Web-Service als Endpunkt eines SOAP-basierenden VPN (Virtual Private Network), über den Firmen mit dem verwalteten Service kommunizieren können.

Digital Evolution will Flamencos Produkte in seine eigene Management-Plattform für Service-orientierte Architekturen (SOA) inklusive seines Flaggschiffprodukts "Digital Evolution Service Manager" übernehmen und sich damit als Komplettanbieter für SOA-Sicherheit, -Verwaltung und -Provisioning aufstellen. Flamenco habe die Übernahmegespräche angebahnt, weil es in finanziellen Schwierigkeiten steckte, erklärte Digital Evolutions Produkt-Marketing-Chef Ian Goldsmith. (tc)