Web

 

Furniture.com segnet das Zeitliche

07.11.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nach Living.com hat mit Furniture.com nun auch der zweite Online-Möbelhandel in den USA sein Geschäft eingestellt. Das in Framingham, Massachusetts, ansässige Unternehmen entließ 76 seiner 88 Mitarbeiter. Die übrigen Angestellten werden sich um die Schließung der Website sowie den Verkauf des Gesellschaftsbesitzes kümmern. Der Company war es nicht gelungen, weitere Investitionen zur Deckung der laufenden Kosten zu gewinnen. Furniture.com hatte seinen geplanten Börsengang, bei dem man sich einen Erlös von 50 Millionen Dollar erhofft hatte, im Juni zurückgezogen.