Web

 

Fujitsu Siemens ernennt neuen „Kanalarbeiter“

27.11.2006
Stefan Tiefenthal (42) ist neuer Leiter Channel Sales bei Fujitsu Siemens Computers (FSC).

Der Manager wird damit Nachfolger von Karl Milojkovic, der als Director Commercial & Channel Business nach Österreich wechselt. Tiefenthal hatte sich bei FSC als Senior Business Development Manager in den vergangenen Jahren um den Aufbau der Kooperationen mit T-Mobile und Vodafone gekümmert. Davor hatte er bei verschiedenen Unternehmen Vertriebspositionen im Bereich Fachhandelsnetze und Partnerentwicklung inne.

In seiner neuen Position will Tiefenthal nach eigenen Angaben die Zusammenarbeit mit dem Fachhandel in den Bereichen Volume- und Value Products sowie Services und Solutions intensivieren. Der Channel-Fokus des Unternehmens liege weiterhin auf der Neukundengewinnung, erklärte der neue Verantwortliche für den indirekten Vertrieb. (tc)