Web

 

Fünf technische Grundregeln für Vielflieger

30.08.2007
Geschäftsreisende müssen eine Menge bedenken, bevor sie mit Notebook, Handy und MP3-Player in ein Flugzeug steigen. Fünf Tipps für einen stressfreien Trip.

Beim Fliegen sind eine Menge Vorschriften zu beachten: Während des Startens und Landens müssen die elektronischen Geräte der Passagiere beispielsweise ausgeschaltet sein, Mobiltelefone dürfen während des ganzen Fluges nicht oder nur im Musikbetrieb benutzt werden. Damit Ihr Flug problemlos verläuft, haben wir die fünf wichtigsten Ratschläge zusammengetragen:

1. Notebook in das Handgepäck!

Ein Koffer, der als Reisegepäck aufgegeben wird, ist leicht zu stehlen oder zu beschädigen. Darüber hinaus haften die wenigsten Airlines für Schäden an elektronischen Geräten, die während des Transports entstehen. Nehmen Sie Ihr Notebook daher immer als Handgepäck mit an Bord, auch wenn Sie es dort nicht verwenden. Nur so haben Sie es immer im Blick oder im Behälter über sich.