Outdoor

Fünf iPhone-Apps für genaue Wetter-Vorhersagen

07.05.2016
Von Christian Henkel
Lesen Sie, welche Apps uns wie zuverlässig Sonne, Regen und Wind vorhersagen.

Der App Store bietet unzählige Wetter-Apps für iOS an, beinahe monatlich erscheint mindestens eine, die wieder besser sein soll als alle anderen. Doch welche App ist genauer als andere und warum? Welche Wetter-App sollte man auf seinem iPhone benutzen? Eines haben allerdings alle Apps gemeinsam, sie können das Wetter nicht ändern. Dieses schafft selbst Apple nicht. Wir haben uns im App Store umgesehen und brauchbare neue Apps gefunden, die das Wetter in Mitteleuropa zuverlässig vorher sagen.

Apps stehen vor großen Herausforderungen, selbst die stärksten Supercomputer des frühen 21. Jahrhunderts können nicht das Wetter exakt über mehrere Tage vorhersagen. Je nach benutztem Wetterdienst und Rechenmodell entstehen so große Unterschiede hinsichtlich der Genauigkeit.

Wetter-App: Yr.no
Wetter-App: Yr.no

Skepsis ist also angebracht, verspricht eine App höchste Genauigkeit. Selbst aktuelle Radar-Beobachtungen müssen zu keiner exakten Prognose führen. So ist schon mancher Radler oder Wanderer schlecht geschützt in einem Unwetter gelandet, obwohl die App davon überzeugt war, dass es nicht regnen würde.

Man sollte sich also immer im Klaren sein, das es eine Menge an Faktoren gibt, die eine genaue Vorhersage unmöglich machen. Außerdem sollte man wissen, dass eine Regenwahrscheinlichkeit von 50 Prozent für eine definierten Zeitraum von drei Stunden keineswegs bedeutet, dass es 90 Minuten lang schüttet und den Rest der Zeit die Sonne scheint ...

Aber egal, ob man seinen Regenschirm aufgrund einer Prognose einer App, des Radios oder TV mitnimmt oder zu Hause lässt, man muss immer ein wenig Glück haben, dass die Wetter-Vorhersage auch wirklich stimmt. Selbst wenn alle von uns konsultierten Apps tollsten Sonnenschein versprechen, sollte man sich nie genau darauf verlassen und zur Sicherheit einen Regenschutz mit sich führen – oder die Unterstände unterwegs kennen. Zudem spielt uns unsere Psyche gerne Streiche: Lustiger Weise glauben wir einer guten Wettervorhersage meist mehr als einer schlechten. Wishful thinking gewissermaßen …

Aus welchen Quellen Wetter-Apps schöpfen

Warum ist die eine Apps genauer und die die andere nicht ganz so zuverlässig? Im Grund ist das eine Frage der verwendeten Daten und angewandten Rechenmodelle, mit der die Computer der Wetterdienste ihre Vorhersagen erstellen.

Dabei fällt uns schnell auf, dass alle Apps, die auf amerikanische Quellen zugreifen, recht ungenau sind. Das betrifft Apples eigene App aber auch Yahoo.com und viele andere Titel.

Viel zuverlässiger für unsere Breitengrade sind daher europäische Quellen und Wetterdienste. Zum Beispiel kommt sehr häufig der norwegische Wetterdienst (YR.no) zum Einsatz, der seine Daten nicht nur der eigenen, sondern auch vielen anderen Apps zur Verfügung stellt. Leider geben die App-Hersteller selten an, woher sie ihre Daten beziehen. Mit ein wenig Beobachtung merkt man aber recht schnell, welche App genauer ist und welche nicht. Aber man kann es letztendlich drehen wie man möchte. Ein Blick in Himmel ist oftmals immer noch besser als die beste Wetter-App.

Inhalt dieses Artikels

 

Ronald Wiltscheck

Das stimmt CAD-Robert,
ist mir auch schon des öfteren so gegangen.
Der Zeithorizont des Wetter Radars beträgt ca 1/2 Std.
Best
Ronald

CAD-Robert

Letzten Sonntag wollten wir einen kleinen Ausflug machen. Alle "Wetter-Apps" und Regenradare sagten für genau diesen Ort und genau diese 3 Stunden Regen voraus. Wir sind also NICHT dorthin gefahren und wurden nicht nass. ABER: im fraglichen Gebiet war kein Regen! Und wir Deppen hatten uns von den "Profis" einen schönen Sonntagsausflug vermiesen lassen! (erst 3 Stunden später regenete es.) Früher hatten wir uns den Spaß nicht verleiden lassen, auch wenn wir mal dabei ein wenig nass wurden.

sunnybaby

Die beste Verwendung, um das Wetter zu erkennen, heißt "das Barometer". Und das Wissen einiger natürlicher Merkmale. Noch keiner App oder der Webseite misslang es, 100 % die genaue Wettervorhersage zu geben.

Jens

Die beste Wetter App ist Wetteronline mit deutschen Wetterdaten.

Der Regenradar ist echt spitze und sehr genau - fast minutengenau.
Super Optik, mit Pollenvorhersage.
Eine App - wo ich auch die ProVersion gekauft habe.
WetterOnline gibt es für iOS und Android.

comments powered by Disqus