Web

 

Frost & Sullivan: Internet-Telefonie boomt

25.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Analysten von Frost & Sullivan erwarten im europäischen Markt für Internet-Telefonie einen "enormen Wachstumsboom". Die Umsätze werden nach Ansicht der Auguren von 246,8 Millionen Dollar (1998) bis zum Jahr 2005 auf ein Volumen von 13,77 Milliarden Dollar explodieren. Als Kernfaktoren für diese rasante Entwicklung hat das Institut sinkende Hardwarekosten, eine verbesserte Übertragungsqualität und die Einführung gemeinsamer Standards ausgemacht. Der entscheidende Vorteil der Internet-Telefonie liegt nach Ansicht des Analysten Mitul Mehta darin, daß alle Kommunikationsvorgänge (Sprache, Daten, Fax) über eine einzige Verbindung abgewickelt werden können. Für Unternehmen sänken damit die Kosten für Mehrfach- und firmeninterne Verbindungen.