Web

 

Freiburger Studenten belegen Platz zwei beim ACM

19.04.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die drei von der Universität Freiburg entsandten Studenten Daniel Fleig, Immanuel Herrmann und Ilia Polian haben beim weltweit größten akademischen Programmierwettbewerb ACM International Collegiate Programming Contest den zweiten Platz belegt und dürfen sich nun als "Vizeweltmeister" titulieren. Das Team aus dem Breisgau mußte sich in Eindhoven nur einer Gruppe aus Kanada geschlagen geben. Mit den Delegationen der Unis aus St. Petersburg und Bukarest landeten zwei weitere europäische Teams auf den Plätzen drei und vier. Die USA schnitten vergleichsweise enttäuschend ab: Die Universitäten Duke (North Carolina), California Polytechnic State und Berkeley (beide Kalifornien) sowie Harvard (Massachusetts) belegten die Plätze fünf bis acht.