SAP, IT-Security, Big Data, Mobile

Freiberufler - ein wachsender Markt

Schreibt und bearbeitet Karrierethemen - in der Digitalredaktion von COMPUTERWOCHE, CIO-Magazin, ChannelPartner und Tecchannel. Ihre Schwerpunkte sind IT-Arbeitsmarkt, Recruiting, Freiberufler, Aus- und Weiterbildung, IT-Gehälter, Work-Life-Balance, Employer Branding, Führung und und und.  Wenn sie nicht gerade Projekte wie den "CIO des Jahres" betreut. Hofft auf mehr Frauen in der IT.
Sie arbeiten in einem gesunden Markt, in dem sowohl die klassischen Themen wie SAP oder Infrastruktur gefragt sind, aber auch die neuen wie Big Data oder Mobile, wie Emagine-Geschäftsführer Stefan Frohnhoff im Interview erläutert.
Stefan Frohnhoff, Emagine (links), im Gespräch mit Hans Königes, COMPUTERWOCHE.
Stefan Frohnhoff, Emagine (links), im Gespräch mit Hans Königes, COMPUTERWOCHE.

Der Freiberuflermarkt bleibt ein spannendes Umfeld, davon ist Frohnhoff überzeugt. Besonders SAP-Spezialisten, Infrastruktur-Experten und Systemadministratoren sind derzeit im Markt gefragt. Ebenso werden Fachleute in Sachen IT-Security und Big Data gesucht, die Masse an Ausschreibungen machten diese jedoch nicht aus, erklärte der Emagine-Geschäftsführer im Gespräch mit der COMPUTERWOCHE auf dem "Sourcing Day" in München.

Neben Fachkompetenz müssten Freiberufler heute zudem Soft Skills mitbringen, führte Frohnhoff aus. Denn auch Freelancer müssen ins Team und ins Unternehmen passen: