freenetKomplett Talk: Vollanschluss mit Mobilfunk-Option

19.03.2008
Freenet hat einen Komplett-Anschluss vorgestellt, der auch eine Flatrate für Telefonie beinhaltet. Die Internet-Nutzung wird mit 2,9 Cent je Minute abgerechnet. Für "freenetKomplett Talk" zahlt man 24,90 Euro, die Mobilfunk-Option ist nur gegen Aufpreis erhältlich. Bevor man sich für das Angebot entscheidet, sollte ein Blick auf die Konkurrenz riskiert werden.

Freenet erweitert sein Tarifangebot und startet den Komplettanschluss "freenetKomplett Talk". Ab monatlich 24,90 Euro erhalten Neukunden neben einer 2000er-DSL-Leitung eine Flatrate ins deutsche Festnetz und mehrere Länder Europas - darunter Österreich, Frankreich und Spanien. Optional kann man die Mobile-Flat für zusätzlich 5 Euro im Monat buchen. Dafür erhält man eine SIM-Karte fürs eigene Handy samt Flatrate für das deutsche Festnetz, Gespräche in andere Netze kosten aber stattliche 29 Cent je Minute. Anrufe innerhalb der freenetMobile-Community kosten minütlich 14,5 Cent. Wer im Internet surft zahlt 2,9 Cent je Minute.

Telefoniert man per Festnetzanschluss in die Mobilfunknetze, wird der Kunde mit 19,9 Cent je Minute zur Kasse gebeten, die Kosten für die Hardware sind laut Anbieter bereits im Preis enthalten. Für die WLAN-Komponente muss man dagegen 19,90 Euro zahlen. Für monatlich 2,95 Euro kann der Anschluss auf einen Komfort-Telefonanschluss mit einer zweiten Telefonleitung und bis zu drei Rufnummern aufgewertet werden, die Anschlussgebühr in Höhe von 49,90 Euro entfällt zum Produktstart.

Inhalt dieses Artikels