Web

 

Freecom FX-1: Schräger Brenner mit USB 2

26.02.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der auf tragbare CD-Brenner spezialisierte Anbieter Freecom kündigt mit seinem "FX-1" ein Gerät im neuen Designerkleid an. Im Innern werkelt ein 16x10x40x-Laufwerk, das eine Standard-CD (74 Minuten) in fünf Minuten schreibt oder in sieben Minuten wieder beschreibt. Gegen Schreibfehler schützt dabei Buffer Underrun Prevention.

An den PC wird das Gerät über USB 2 angeschlossen. Das ist zwar schnell, aber selbst in aktuellen Rechnern kaum anzutreffen. An einem normalen USB-Port (Universal Serial Bus) läuft der Brenner natürlich auch - nur kann man mit dessen Übertragungsraten die Laufwerksgeschwindigkeit nicht ausreizen. Zum Lieferumfang gehören die CD-Authoring-Software "Easy CD Creator 5" von Roxio, Kabel sowie ein Rohling. Der FX-1 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich und kostet knapp 250 Euro. (tc)