Web

 

Frauen und ältere Semester gewöhnen sich ans Web

23.03.2007
Von der Nische zum Mainstream: Mehr als die Hälfte der Deutschen kauft im Internet ein.

Senioren und Frauen sind einer Studie zufolge beim Online-Shopping auf dem Vormarsch. In den vergangenen vier Jahren sei die Zahl der Internet-Einkäufer im Alter über 50 Jahren um 79 Prozent gestiegen, teilt die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) in Wiesbaden mit. Bei Frauen hat sich der Wert den Angaben zufolge in der gleichen Zeitspanne um 50 Prozent gesteigert. Insgesamt kauften inzwischen mehr als die Hälfte der Deutschen zwischen 14 und 69 Jahren im Internet, das entspricht 28,6

Millionen Kunden. Für die Studie wurden mehr als 1.300 Personen aus dieser Altersgruppe befragt. (dpa/ajf)