France Télécom bringt Wanadoo an die Börse

07.07.2000

MÜNCHEN (CW) - France Télécom macht es der Deutschen Telekom nach und bringt ihren Internet-Dienst "Wanadoo" an die Börse. Dabei werden zunächst 100 Millionen Aktien oder zehn Prozent des Unternehmens emittiert. Die Bookbuilding-Spanne liegt bei 17 bis 20 Euro, so dass Wanadoo auf Anhieb mit bis zu 20 Milliarden Euro bewertet wäre. Als erster Handelstag ist der 18. Juli vorgesehen. Wanadoo hatte im vergangenen Jahr einen Fehlbetrag von 1,9 Millionen Euro ausgewiesen, in den kommenden zwei Jahren dürfte das Defizit aufgrund steigenden Investitionsbedarfs noch zunehmen.