Web

 

France Télécom bilanziert erfreuliches Halbjahr

16.09.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der französische TK-Riese France Télécom hat im ersten Halbjahr 1999 einen Nettoprofit von 1,16 Milliarden Euro ausgewiesen, eine marginale Verbesserung von 0,2 Prozent gegenüber dem Vergleichszeitraum des Vorjahres. Der operative Gewinn stieg von 2,1 Milliarden Euro im Vorjahr in den ersten sechs Monaten 1999 um 14 Prozent auf 2,4 Milliarden Euro. Die Einnahmen des Carriers betrugen 12,98 Milliarden Euro (Vorjahr: 11,88 Milliarden). Besonders erfreulich entwickelte sich die Mobilfunktochter Itineris, deren bereinigtes Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit gegenüber der ersten Hälfte 1998 heuer um 144 Prozent auf 598 Millionen Euro zulegte.