Web

 

Foundry stellt neue Switches vor

03.05.2004

Foundry Networks kündigt heute "Serveriron"-Switches für Layer 4-7 an, mit denen sich nach Angaben des Herstellers hoch skalierbare und ausfallsichere Gigabit-Server-Farmen (auch Bladeserver) realisieren lassen. Neu im Programm sind stapelbare Switches der "GT"-Serie sowie die modularen Modelle "Serveriron 450" und "850". Ein GT mit vier Ports ist ab 16.495 Dollar zu haben.

Zu den Neuerungen gehören laut Foundry bis zu vier mal höhere Verbindungs- und Denial-of-Service-Schutzleistung (300.000 Layer-4-Connections für Serveriron 450/850), bis zu 112 Gigabit-Ethernet-Ports (Glasfaser und Kupfer), integrierte SSL-Beschleunigung mit Content-Switching-Support bei der GT-Serie und "FIXSIM"-Technik zur besseren Verwaltung und Sicherheit von FIX-Verbindungen (Financial Information eXchange). Serveriron 450 und 850 sind ab sofort erhältlich, die GT-Modelle folgen im Sommer. (tc)