Web

 

Forrester senkt Umsatzprognose für europäischen Online-Handel

10.01.2002
0

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Angesichts der gegenwärtigen Konjunkturlage haben die Marktforscher von Forrester Research ihre Umsatzprognose für den europäischen Online-Handel leicht nach unten korrigiert: Demnach wird die Branche bis zum Jahr 2006 statt 151,9 Milliarden Euro nur noch ein Umsatzvolumen von 147,5 Milliarden erreichen. Damit haben sie ihre letzte Prognose vom Juni vergangenen Jahres (Computerwoche online berichtete) um drei Prozent gesenkt. Für das laufende Jahr hält Forrester dagegen an seiner bisherigen Einschätzung fest: Für diesen Zeitraum erwarten die Analysten Online-Erlöse in Höhe von 32,8 Milliarden Euro. (jw)