Trend

Forrester plädiert für den Chief Mobility Officer

Karin Quack arbeitet als freie Autorin und Editorial Consultant vor allem zu IT-strategische und Innovations-Themen. Zuvor war sie viele Jahre lang in leitender redaktioneller Position bei der COMPUTERWOCHE tätig.
Der Mobility-Trend ist nicht mehr aufzuhalten. Die Unternehmen sollten darüber nachdenken, ob sie darauf nicht mit einer neuen Management-Position antworten müssen.
Mit dem iPhone fing alles an.
Mit dem iPhone fing alles an.
Foto: Apple

Der Markt für mobile Apps entzündete sich am iPhone. Aber was wir heute sehen, ist nur ein kleines Leuchten, verglichen mit der Explosion, die gerade erst ihren Anfang genommen hat. Soweit die die Marktforscher von Forrester Research in ihrer aktuellen Studie "Mobile App Internet Recasts The Software And Services Landscape".

In den kommenden fünf Jahren werden Breite und Tiefe des App-Markts rasant zunehmen und eine "neue Welle der Innovation" mit sich bringen, so die Forrester-Analysten. Den weltweiten Umsatz mit bezahlten Apps auf Smartphones und Tablets schätzt Forrester für das vergangene Jahr bereits auf 1,7 Milliarden Dollar. Tendenz steigend: Bis 2015 prognostizieren die Marktbeobachter eine durchschnittliche jährliche Wachstumsrate (CAGR) von 82 Prozent.

Grenzen zwischen privat und dienstlich schwinden

Der wachsende und sich verändernde App-Markt wird Cloud-basierende Services, Smart Computing sowie neuen App- und Internet-fähigen Endgeräte nutzen, wie sie beipielsweise in Autos oder Unterhaltungssystemen zu finden sind. Die Grenzen zwischen privater und dienstlicher Computernutzung, die ohnehin schon verschwimmen, würden dadurch gänzlich aufgehoben, sagt Forrester voraus.

Die Analysten legen den Unternehmen deshalb nahe, rechtzeitig die Konsequenzen aus dieser Entwicklung zu ziehen. Eine Reaktion darauf könnte darin bestehen, das Thema einem dedizierten Chief Mobility Officer anzuvertrauen. Er würde beispielsweise dafür verantwortlich zeichnen, die App-Aktivitäten des Unternehmens im Call-Center, Kundenservice, Marketing und E-Commerce zu managen.