Web

-

Forrester: Nach 2000 stagniert der PC-Markt

29.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Das Marktforschungsinstitut Forrester Research sagt in einer aktuellen Studie dem weltweiten PC-Markt eine regelrechte Achterbahnfahrt voraus. Zunächst soll es steil bergauf gehen, weil Unternehmen sich auf breiter Front fit für das Jahr 2000 machen wollen und deshalb alte Rechner ausmustern. Für 1999 prognostizieren die Auguren deshalb PC-Umsätze von 55 Milliarden Dollar. Dieser Boom soll jedoch bereits Ende kommenden Jahres abflauen, und im Jahr 2000 sollen die Umsätze bereits auf 47 Milliarden Dollar sinken. Bis zum Jahr 2002 soll dann der Markt stagnieren. Zwar würden die Hersteller versuchen, das Geschäft mit Preissenkungen anzukurbeln. Die Unternehmen jedoch interessierten sich zu diesem Zeitpunkt bereits immer stärker für "Internet Appliances" (alles, was kein PC ist, aber trotzdem Zugang zum Web bietet), meint Forrester.