Web

-

Forrester: Business-E-Commerce explodiert

21.12.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Das Marktforschungsunternehmen Forrester Research hat seine eigenen ohnehin schon recht optimistischen Prognosen für den E-Commerce zwischen Unternehmen kräftig nach oben korrigiert. In diesem Jahr rechnen die Auguren mit einem Marktvolumen von 43 Milliarden Dollar. Das ist fünfmal mehr Umsatz als im Consumer-Markt, für den Forrester ein Volumen von 7,8 Milliarden prognostiziert. Bis zum Jahr 2000 soll sich dieser Abstand nochmals verdoppeln, so daß zwischen Unternehmen elf mal so viel elektronischer Handel stattfindet wie mit Endkunden. Für den Handel zwischen Firmen im Jahr 2002 prophezeit Forrester mittlerweile 842,7 Milliarden Dollar (im August hatte das Unternehmen noch von 327 Milliarden Dollar gesprochen). Insgesamt sollen neun Prozent aller Geschäfte mit Unternehmen über das Internet ablaufen. Das würde sich zu einem Volumen von 1,3 Billionen Dollar aufsummieren.

Für den Consumer-Markt im Jahr 2002 lautete die bisherige Forrester-Prognose auf 25 Milliarden Dollar. In der neuesten Studie rechnen die Marktforscher nun mit 76,3 Milliarden Dollar.