Web

 

Forderungsausfall vermiest die MuM-Jahresbilanz

15.03.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Jahresprofit des Softwarehauses Mensch und Maschine (MuM) wird durch einen Forderungsausfall in Höhe von knapp einer Million Mark belastet, der nach Angaben des Unternehmens bei seiner französischen Tochter CADFrance angefallen ist. Für die Summe habe zwar eine Bürgschaft des Mutterkonzerns des Großkunden vorgelegen, es gebe aber Zweifel an der Zahlungsfähigkeit des Bürgen, so MuM in einer Pflichtveröffentlichung. Nach Berücksichtigung des Ausfalls soll der Jahresüberschuß bei rund 3,4 Millionen Mark und damit zwar rund 30 Prozent über dem des Vorjahres (2,6 Millionen), aber deutlich unter den Markterwartungen liegen. Die detaillierten Geschäftszahlen will MuM am 29. März veröffentlichen.