Kleine Helfer

Flotr2 - Interaktive Diagramme auf HTML5-Basis erstellen

Diego Wyllie hat Wirtschaftsinformatik an der TU München studiert und verbringt als Softwareentwickler und Fachautor viel Zeit mit Schreiben – entweder Programmcode für Web- und Mobile-Anwendungen oder Fachartikel rund um Softwarethemen.
Angeboten von der Softwareschmiede Humble Software bietet "Flotr2" einen einfachen Weg, dynamische und interaktive Diagramme in Web-Seiten und -Anwendungen zu integrieren.
Flotr2 beherrscht auch komplexe Diagrammformen wie Candlestick-Charts.
Flotr2 beherrscht auch komplexe Diagrammformen wie Candlestick-Charts.
Foto: Diego Wyllie

Basis für die Erstellung der Diagramme ist das ursprünglich von Apple entwickelte Canvas-Element. Dieses ist mittlerweile fester Bestandteil von HTML5 und ermöglicht ein dynamisches Rendern von Bitmap-Grafiken. Neben klassischen Balken- und Tortendiagrammen unterstützt Flotr2 auch komplexere Diagrammformen wie Candlestick-Charts und Blasendiagramme. Wer selbst eigene Chart-Typen entwickeln möchte, kann dies mit Hilfe einer flexiblen Plugin-Architektur tun, die die einfache Erweiterung des Frameworks ermöglichen soll.

Die Library ist mit Firefox, Chrome, Internet Explorer 9 und Safari kompatibel. Mit Hilfe der Programme "ExplorerCanvas" beziehungsweise "FlashCanvas" soll sich Flotr2 auch in älteren Versionen des Internet Explorer problemlos betreiben lassen. Neben Desktop-Browsern werden auch mobile Geräte mit iOS und Android unterstützt. Der Sourcecode des Tools steht Interessierten auf Github zum Download zur Verfügung.

CW-Fazit: Web-Entwickler, die interaktive Diagramme erstellen möchten, finden in Flotr2 ein praktisches Werkzeug, das einfach zu bedienen ist und professionelle Ergebnisse ermöglicht. (ph)