Web

Yahoo-Bilderdienst

Flickr vereinfacht das Einbetten

Thomas Cloer war viele Jahre lang verantwortlich für die Nachrichten auf computerwoche.de.
Er sorgt außerdem ziemlich rund um die Uhr bei Twitter dafür, dass niemand Weltbewegendes verpasst, treibt sich auch sonst im Social Web herum (auch wieder bei Facebook) und bloggt auf teezeh.de. Apple-affin, bei Smartphones polymorph-pervers.
Bei Flickr in der Yahoo-Cloud gespeicherte Fotos lassen sich nun komfortabler auf externen Webseiten einbetten.

Den neuen Embed-Code (dieser nutzt einen iFrame) finden angemeldete Flickr-Nutzer im Teilen-Menü ihrer Fotos. Auf der externen Seite wird ein damit eingebundenes Foto mit Titel und Ursprungskonto angezeigt; außerdem zählt Flickr die externen Aufrufe in seiner Statistik mit.

Extern eingebettete Fotos ermöglichen nun auch interaktiv direkten Zugriff auf Alben oder Gruppen, zu denen sie gehören. Embedden lassen sich aber natürlich nur Bilder, die öffentlich zugänglich sind.