Klein wie 10-Cent-Münze

Flash-Speicher mit 32 GB fürs Handy

08.08.2008
Toshiba hat einen Flash-Speicher für Mobiltelefone auf den Markt gebracht, der 32 Gigabyte Kapazität hat. Er ist nur 14 mal 18 Millimeter groß und damit kleiner als eine 10-Cent-Münze.

Toshiba hat sein Angebot um Flash-Speicher mit 32 Gigabyte Speichervolumen erweitert. Diese Kapazität ist bei einer Größe von nur 14 mal 18 Millimeter derzeit Weltspitze. In dem 1,4 Millimeter flachen Plastikgehäuse sind acht NAND-Speicherchips zusammengefasst, die mit Toshibas neuer 43-Nanometer-Fertigungstechnik hergestellt werden. Dadurch kann doppelt so viel Speicher auf derselben Fläche untergebracht werden. Ein Controller, der den Datenverkehr regelt, hat ebenfalls in dem Bauteil seinen Platz gefunden.

Zum Vergleich: Von Firmen wie Sandisk gibt es Flash-Speicher mit genausoviel Kapazität. Sie sind aber 1,8 Zoll (4,5 Zentimeter) breit und dienen als Festplattenersatz in teuren Laptops, wie dem Macbook Air. Toshibas Speicher ist dagegen kleiner als eine 10-Cent-Münze. Er wird zum Einsatz in Mobiltelefonen, portablen Mediaplayern, Videokameras und anderen Kleingeräten empfohlen, die viel Speicher brauchen.

Inhalt dieses Artikels