Web

 

Firmenportal für Siemens ICM

18.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Geschäftsbereich ICM der Siemens AG hat ein Unternehmensportal für die weltweit 30.000 Mitarbeiter der Mobilfunksparte freigeschaltet. Über einen personalisierten Zugang erhalten sie Zugriff auf interne Informationen und Services. Je nach Aufgabenbereich (beispielsweise Vertrieb, Technik oder Marketing) erscheinen auf dem Web-Frontend des jeweiligen Mitarbeiters Nachrichten sowie Links zu Human-Resource-Funktionen oder Online-Bestellsystemen. In das Portal sollen zahlreiche Intranets innerhalb des ICM-Bereichs migriert werden.

Die Technische Basis des Portals bilden der Applikations- und Personalisierungsserver von ATG und die Content-Management-Plattform des amerikanischen Spezialisten Interwoven. Implementiert wurde die Software von dem Dortmunder Beratungs- und Systemhaus Materna.

Wie Jörg Späth, Project Manager Portal Solutions bei Siemens ICM der COMPUTERWOCHE mitteilte, wird das ICM-Portal in das jüngst vorgestellte globale Portalprojekt der Siemens AG integriert, bei dem die Software "Enterprise Portal" der SAP AG für alle Siemensianer weltweit ausgerollt werden soll. (fn)