IT & Business Excellence

SAP Business One

Finanzen und Projekte per Mausklick kontrollieren

17.07.2012
Ima Buxton arbeitet als freie Redakteurin in München. Sie schreibt schwerpunktmäßig zu Strategie- und Trendthemen.
Manuelle Prozesse in Projektmanagement und Controlling sorgten beim Beratungsunternehmen Euronorm für Verzögerungen und Qualitätseinbußen. Nach der Modernisierung kann das Unternehmen alle Geschäftsprozesse effizient in einer zentralen Lösung verwalten.
Foto: fotolia.com/Sergej Khackimullin

Das Beratungshaus Euronorm steht als Projektträger für Förderprogramme des Bundes im Dienst verschiedener Ministerien. Das Unternehmen unterstützt seit 1994 ganz unterschiedliche Betriebe vom Mittelständler bis zur Kindertagesstätte bei der Optimierung ihrer Prozesse. Der Dienstleister versteht seine Aufgabe primär darin, Firmen den Weg zu Produkt-, Prozess- und Organisationsinnovationen zu ebnen. Umso mehr hat es die Unternehmensleitung der Euronorm als ihre Aufgabe betrachtet, selbst auf ein innovatives ERP-System zu setzen, das den Mitarbeitern mit zuverlässigen Zahlen und transparenten Prozessen eine solide Arbeitsgrundlage verschafft.

Zugriff über web-basierte Self-Services

Potenzial sah Euronorm dabei vor allem in den Bereichen Projektmanagement und Controlling, in denen viele Prozesse noch manuell bearbeitet wurden. So erhöhte beispielsweise das papierbasierte Projektmanagement das Risiko von Eingabefehlern und inkonsistenten Daten. Überdies führte das alte System zu Verzögerungen bei der Zeiterfassung.

Euronorm entschied sich für eine integrierte Lösung auf Basis von SAP Business One und ermöglichte damit seinen Mitarbeitern, Arbeits- und Projektzeiten, Reisekosten oder Urlaubstage über webbasierte Self-Services direkt im System selbst zu verwalten – und von unterwegs jederzeit den Status sämtlicher Projekte abzufragen.

Inhalt dieses Artikels