Web

 

Finanzchef von Tria geht

07.10.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Tria IT-Solutions AG steht aktuell ohne einen Finanzvorstand da. Wie der Münchner IT-Trainings- und Consulting-Anbieter mitteilt, hat er sich "einvernehmlich" von dem erst vor knapp einem Jahr bestellten Vorstandsmitglied Dirk Specht getrennt. Bis ein neuer Finanzchef gefunden ist, übernimmt die WAPAG, Allgemeine Revisions- und Treuhandgesellschaft AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die Finanzverwaltung von Tria.

Specht wird künftig wieder als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer tätig sein, hieß es. Der 39-Jährige arbeitete vor seiner Karriere bei Tria "viele Jahre" bei Arthur Andersen und PriceWaterhouseCoopers. Den Posten als Vorstand von Tria trat Specht zum 1. November 2004 an. (mb)