Web

 

Filmpremiere via Internet

06.05.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Erstmals ist eine Filmpremiere via Internet ausgestrahlt und gleichzeitig in einem Kino gezeigt worden. Laut Edward Vilga, Regisseur des Streifens "Dead Broke", hätte es sich nicht gelohnt, die Billigproduktion über einen normalen Verleiher anzubieten." Die Internet-Technologie war einsatzbereit und bescherte mir ein enormes Auditorium", so Vilga weiter. Der Film lief für alle Surfer über die Site der Web-Community iFilm Network, wurde vom Tribeca Film Center in Manhattan empfangen und gleichzeitig den anwesenden Zuschauern vorgeführt. Vier weitere Präsentationen sollen in diesem Jahr folgen.